Firmengeschichte

20. September 2007

Die Firma besteht nun 60 Jahre und feiert ihr Jubiläum

1. Januar 2001

Geschäftsübernahme durch Martin Ulber; Umfirmierung zur ulber GmbH & Co. KG

1. August 2000

35. Jahre Selbständigkeit Betriebsinhaber Heinz Ulber

28. April 1998

Martin Ulber absolviert erfolgreich seine Meisterprüfung zum Heizungs- und Lüftungsbauer

September 1997

50-jähriges Betriebsjubiläum

1. August 1991

Martin Ulber tritt als Lehrling in den Betrieb ein

17. Oktober 1990

Heinz Ulber jr. verunglückt tödlich bei einem Verkehrsunfall

1. August 1990

25. Jahre Selbständigkeit Betriebsinhaber Heinz Ulber; Heinz Ulber jr. tritt als ausgebildeter Geselle
und Bestprüfling in den Betrieb ein

August 1983

Montage des Hochleistungswärmetauschers am Kreiskrankenhaus in Lemgo

Januar 1974

Gerd Begemeier wird Bestprüfling und 2. Landessieger; Heinz Ulber jr. erlernt früh den Beruf

Juli 1970

der 20. Lehrling besteht seine Gesellenprüfung

17. November 1967

Ablegung der dritten Meisterprüfung im Zentralheizungs- und Lüftungsbauer-Handwerk durch Heinz Ulber

1. August 1965

Betriebsübernahme durch Heinz Ulber

28. Mai 1965

Hochzeit Heinz Ulber und Wilma Fiener, Nichte von Arnold und Charlotte Krammenschneider

Februar 1965

Heinz Ulber absolviert Technikerausbildung an der Bundesfachschule in Karlsruhe und legt Meisterprüfungen
im Gas- und Wasser-Installateur-Handwerk und Klempner-Handwerk ab

18. September 1959

nach dem Tod von Arnold Krammenschneider führt Ehefrau Charlotte den Betrieb fort

1. Juli 1949

der erste Lehrling im Zentralheizungs- und Lüftungsbauer-Handwerk wird eingestellt

20. September 1947

Arnold Krammenschneider gründet in Lemgo, An der Bega, den Installationsbetrieb